Wann muß die Nadel einer Nähmaschine gewechselt werden?

Eine Frage, die sich viele Hobbyschneiderinnen immer wieder stellen, ist die Frage nach der Nähmaschine wann Nadel wechselnNähmaschinennadel und wann man diese wechseln muß. Die Nähmaschinennadel ist ein kleiner aber sehr wichtiger Teil der Nähmaschine, von der u. a. maßgeblich ein gutes Nähergebnis abhängt.

Neben anderen Faktoren, wie z. B. die falsche Fadenspannung oder eine nicht richtig eingefädelte Nähmaschine, kann durchaus eine Nähmaschinenadel der Übertäter für schlechte Nähergebnisse sein. Was also tun?

Die richtige Nähmaschinennadel

Da eine Nähmaschinennadel also sehr wichtig ist, gilt es sie stets zu überprüfen und sachgemäß einzusetzen. Und zwar am besten BEVOR mit dem Nähen angefangen wird. Um dies zu gewährleisten sind 2 Grundüberlegungen wichtig:

  1. Ist die Nähmaschinennadel intakt?
  2. Ist die Nähmaschinennadel für mein Nähgut geeignet?

Die Nähmaschinennadel überprüfen

Es gibt ja bekanntlich eine Fülle an verschiedenen Nähmaschinennadeln – Nähmaschinenennadeln in den verschiedenen Stärken, also dicke und dünne Nadeln oder auch spezielle Nähmaschinennadeln für Jersey oder für Leder. Egal aber, welche Nadel zum Einsatz kommt – sie muß in Ordnung sein! Was aber heißt das?

Intakt ist eine Nähmaschinennadel wenn

  • sie gerade und nicht verbogen ist
  • und wenn die Spitze der Nähmaschinennadel nicht beschädigt ist

Nehmen Sie also die Nadel aus der Nähmaschine und schauen Sie sich diese genau an. Ist ganz gerade, wie sie sein sollte? Oder hat sie vielleicht schon etwas Schaden genommen und ist sie im Laufe der Zeit oder durch falschen Einsatz verbogen?

Um dies genau zu sehen, hilft es, die Nadel auf einen Tisch zu legen. Sie muß jetzt mit allen Teilen plan aufliegen. Um es noch besser sehen zu können, hilft es auch sie mit dem Finger etwas hin- und herzurollen. Sollte während dieses Vorgangs die Spitze unterschiedlich weit von der Tischplatte wegsein oder sich heben und senken, ist die Nadel verbogen und muß ausgetauscht werden. Auch nur eine kleine Verbiegung kann dazu führen, dass die Nadel beim nächsten Nähen abbricht.

2. Sollte die Nähmaschinennadel einem genauen Check unterzogen werden. Ist sie auch wirklich noch so, wie sie bei Kauf war und auch noch genauso spitz oder ist sie stumpf oder abgebrochen? Man kann dies gut überprüfen, indem man die Nadel neben eine neue Ungebrauchte der gleichen Sorte legt und die Spitzen miteinander vergleicht. Sind sie gleich lang und gleich spitz oder ist sie doch etwas stumpf? Auch ist es sehr hilfreich die Nähmaschinennadel zu nehmen und mit Daumen und Zeigefinger Richtung Spitze zu fahren. Man kann so sehr gut erfühlen, ob die Spitze glatt und unversehrt ist. Sollt man hier einen kleinen Widerstand oder Widerhaken erfühlen, ist die Nähmaschinennadel defekt und muß ersetzt werden.

Die richtige Nähmaschinennadel für das entsprechende Nähgut

Wie bereits oben erwähnt, muß auch beachtet werden, ob die Nähmaschinennadel überhaupt für das Nähgut geeignet ist. Sie sollte so ausgewählt werden, dass die Dicke der Nadel für die Stoffdicke geeignet ist. Auch bei Verwendung von anspruchsvolleren Stoffen, sollte man sich über den Einsatz einer Spezialnadel Gedanken machen. Wer beispielsweise Organza und damit einen sehr empfindlichen Stoff nähen möchte, der sollte tunlichst vermeiden einfach so loszunähen.

Bevor also Schaden entsteht und die Nähmaschinennadel den Stoff beschädigt oder aber abbricht, sich definitiv vorher Gedanken machen, welches die richtige Nadel ist und auch überprüfen, ob die richtige Nadel in der Nähmaschine eingesetzt ist.

Wo Nähmaschinennadeln kaufen?

Leider gibt es ja nicht mehr viele Kurzwarenhändler, wo man sich mal schnell mit den wichtigsten Nähutensilien eindecken kann, aber online bei Nähmaschinenhändlern oder auch beim Großversender Amazon ist alles auf die Schnelle erhältlich, so dass man sich mit geeigneten Nähmaschinennadlen eindecken kann. Angebote gibts hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

Letzte Aktualisierung vor 60 min. / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Check Also

Bloom Nähmaschinen Tasche

Eine Tasche für Nähmaschine – So kann sie überall mit hin!

Nicht bei jeder Nähmaschine ist ein Nähmaschinenkoffer oder eine Abdeckung mit dabei. Um eine Nähmaschine ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen